onlineSupervision

onlineSupervision - ein praxisorientiertes Beratungsverfahren

Im Fokus der onlineSupervision stehen alle Fragen der beruflichen Arbeit im Spannungsfeld zwischen Person – Rolle – Organisation – Kund*innen/Klient*innen/Mitarbeiter*innen – Rahmenbedingungen der Arbeit und ihrer Umwelt.

Zum Beispiel indem Sie

  • Ihren Arbeitsalltag reflektieren: Erfahrungen, Prozesse und Zusammenhänge
  • Ihre persönlichen, sozialen und professionellen Kompetenzen erweitern
  • sich mit Ihrer Rolle auseinandersetzen
  • Strukturen und Muster im Denken, Verhalten und in Systemen verstehen
  • Konfliktdynamiken analysieren und klären und Konflikte lösen
  • Ihre beruflichen Perspektiven klären
  • sich auf berufliche Veränderungen vorbereiten
  • Ihre Wahrnehmungs- und Deutungsmuster erweitern
  • mit den Belastungen der Arbeit besser umgehen und Abstand zum Arbeitsalltag schaffen können
  • sich emotional entlasten und damit Stress und Burnout vorbeugen

oder

  • Ihre Fälle vorstellen

oder

  • in einer onlineLehrsupervision einen Lern- und Professionalisierungsprozess zur Identitätsentwicklung, Rollenentwicklung und Rollenklarheit als Berater*in, Coach oder Supervisor*in durchlaufen

 

 

Welche Vorteile bietet Ihnen eine onlineSupervision?

 

Sie sind zeitlich und räumlich unabhängig.

Gegenüber dem Nur-im-Kopf-Denken oder Reden hat Schreiben folgende Vorzüge:

  • Schreiben schafft Distanz und einen Perspektivenwechsel, strukturiert, überprüft und vergleicht und unterstützt damit die Reflexion.
  • Schreiben ist ein Prozess, bei dem Sie sich sozusagen selbst beim Denken zusehen können. Sie treten einen Schritt von sich selbst zurück und können sich leichter von außen betrachten.
  • Es besteht die Möglichkeit zur Korrektur/Bewertung des eigenen Denkens.
  • Die schriftliche Kommunikation ist wesentlich fokussierter als die mündliche.
  • Beim Schreiben können Sie sich ganz auf sich selbst konzentrieren und sind frei von möglichen Irritationen, die eine Face-to-face-Situation auslösen kann.
  • Das Geschriebene ist nicht wie das Mündliche flüchtig und ist dadurch einer Analyse zugänglicher. Zudem kann es immer wieder nachgelesen werden. Neu Gelerntes wird wieder aktiviert und die Übernahme in das eigene Repertoire erleichtert.

Eine onlineSupervision besteht nicht aus einzelnen Sitzungen, sondern ist ein fortlaufender Dialog und findet nicht bei mir statt, sondern bei Ihnen – zu Ihrer Zeit, in Ihrem Umfeld, Ihrem Tempo und wenn Sie sie brauchen.

Da bei einer onlineSupervision oft kein so großer Problemdruck wie beim onlineCoaching vorhanden ist, hat sich ein Austausch von mindestens dreimal in drei Wochen bewährt. Es sind aber jederzeit auch andere Vereinbarungen möglich.

Ihre Investition für drei Wochen onlineSupervision beträgt 160 Euro

(Der angegebene Preis ist ein Endpreis. Gemäß § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese folglich auch nicht aus.)

Von Montag bis Freitag können wir nach Ihrer Kontaktaufnahme innerhalb von 48 Stunden beginnen.

 
Sie haben noch Fragen (FAQs) oder möchten mit einer onlineSupervision oder einer onlineLehrsupervision beginnen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf und schreiben Sie mir:
Kontakt aufnehmen